Aktuelles

MASSNAHMEN ZUR CORONASITUATION

 

Liebe Patientinnen und Patienten!

 

Folgende Maßnahmen werden ab Montag, 16.03.2020, gesetzt, um das Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus in meiner Praxis zu minimieren. Die aktuelle Situation erlaubt kein volles Wartezimmer und Warteschlangen an der Anmeldung!

 

Ich appelliere an alle Patienten, sich verantwortungsbewusst zu verhalten und die Regeln einzuhalten, Sie gefährden sonst alte oder kranke Menschen sowie mein Team!

 

  • Ab sofort bitten wir um telefonische Anmeldung unter
    05242 63322 
    oder Voranmeldung per E-mail (praxis@dr-angerer.at). Sollten Sie uns nicht sofort erreichen, bitte ich um Geduld, rufen Sie bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmal an!
     
  • Es wird eine Sprechstunde für infektiöse Patienten eingeführt, die täglich (außer Donnerstag) ab 11.00 Uhr, sowie Dienstag und Donnerstag ab 18.00 Uhr stattfinden wird, nach tel. Voranmeldung, um das Ansteckungsrisiko insbesondere für ältere und vorerkrankte Patienten gering zu halten.
     
  • Im begründeten Verdachtsfall einer Coronainfektion (Kontakt, Symptome) KOMMEN SIE NICHT IN DIE ORDINATION! Es steht die Hotline 1450 zur Verfügung, die auch über eine eventuelle Testung entscheidet, in der Ordination können KEINE Coronatests durchgeführt werden!
     
  • Krankmeldungen für Patienten, die nur an milden Symptomen leiden und somit keiner direkten ärztlichen Hilfe bedürfen, können per Telefon oder E-mail ausgestellt werden. Bleiben Sie zu Hause!
     
  • Rezepte sollen per Email oder Telefon bestellt werden und können jederzeit an der Hintereingangstür abgeholt werden (dies gilt nicht für Suchtgiftrezepte!)

    Ich bedanke mich für Ihr Verständnis!  Dr. Markus Angerer und Team

In der Ordination steht ein Gerät für die  radiale Stosswellentherapie zur Verfügung. 

Diese Art der Therapie ist vor allem für chronische Schmerzen des Bänder/Sehenapparats eine wertvolle Ergänzung zu meinen bisherigen Therapieangeboten.

Folgende Beschwerden können mit einer Stosswellentherapie gut behandelt werden (auszugsweise):

- Fersensporn

- Beschwerden der Achillessehne

- Tennis- oder Golferellbogen

- Kalkschulter

- viele andere Sehnenansatzentzündungen

 

Die Stosswelle kommt vor allem bei chronischem Verlauf zum Einsatz, für akute Entzündungen ist sie weniger geeignet. 

Einzelne Krankenkasse übernehmen einen Teil der Therapiekosten, grundsätzlich muss die Stosswellentherapie aber selbst bezahlt werden.

Für Auskünfte zum Coronavirus

https://corona.leitstelle.tirol

oder rufen Sie

1450

 

DR. MARKUS ANGERER

Husslstraße 6
6130 Schwaz

 

tel: 05242 63322

fax: 05242 65531

mail: praxis@dr-angerer.at

 

Unsere Ordinationszeiten

Mo, Di, Mi, Fr   08.00-12.00

Di und Do       17.00-19.00

 

Anmeldung bis spätestens

11.30 Uhr bzw. 18.30 Uhr

 

Hier finden Sie den aktuellen

 Notdienstplan.

 

Für den hausärztlichen Bereitschaftsdienst

(19:00 bis 7:00 Uhr während der Woche, am Wochenende 24h) rufen Sie

141